Steuerungen für Rolladenantriebe

Welche Steuerung sollte man kaufen?

Da es aufgrund der vielen Möglichkeiten und Varianten nicht einfach ist die richtige Steuerung auszuwählen, haben wir nachfolgend die einzelnen Typen kurz beschrieben um Ihnen die Auswahl zu erleichtern. Dabei kommt es immer auf persönliche Präferenzen an und auf welchen Funktionsumfang wert gelegt wird.

 

Worauf es beim Kauf einer Rolladen-Steruerung zu achten gilt!

Schalter zur Bedineung des Rolladen

Schalter zur Bedineung des Rolladen

Der Rolladen-Schalter ist die einfachste Variante um den Motor zu steuern. Der Schalter muss dazu immer direkt mit dem Motor verkabelt werden um ihn zu betätigen.

Grundsätzlich gibt es mindestens zwei Schaltwippen. Eine für die Aufwärtsbewegung und eine für die Abwärtsbewegung. Durch nochmaliges drücken der jeweiligen Schalterwippe wird die Fahrt gestoppt. Manche Schalter müssen dabei gehalten werden, da der Federmechanismus dafür sorgt, dass die Schlaterposition beim loslassen wieder den Ursprungszustand einnimmt und der Rolladen nicht weiterfährt. Es gibt aber auch Schalter, welche drei Tasten besitzen. Hier wird die dritte Taste zum stoppen der jeweiligen Fahrt des Rolladen genutzt.

Zeitschaltuhr zur Bedineung des Rolladen

Gegenüber dem Schalter mit Schaltwippen, sind bei der Zeitschaltuhr Taster verbaut, welche nur einmalig gedrückt werden müssen um den Impuls auszulösen. Aber anders als beim Schalter, sind die Tasten der Zeitschaltuhr nur optional zu nutzen um den Behang zu fahren. Wie der Name es bereits vermuten lässt, können feste Zeiten mit der Zeitschaltuhr vergeben werden. Der Rolladen fährt dann zu den eingestellten Zeiten vollkommen automatisch. Hierbei stehen je nach Modell verschiedene Zeitschaltfunktionen zur Verfügung wie 

  • Tagesprogramm, bei dem jeden Tag die gleichen Zeiten gefahren werden
  • Wochenprogramm, bei dem jeden Tag andere Zeiten gefahren werden können
  • Urlaubs- oder Zufallsprogramm, bei dem der Rolladen mithilfe von zeitlichen Toleranzen zu den eingestellten Zeiten gefahren wird 

Schalter zur Bedineung des Rolladen

Funk-Wandsender zur Bedineung des Rolladen

Wandsender zur Bedineung des Rolladen

Der Wandsender kommt vollkommen ohne direkte Verkabelung zum Motor aus und sendet stattdessen ein Funksignal. Vorraussetzung dafür ist natürlich ein entsprechender Funkmotor. Aber auch nicht funkfähige Motoren lassen sich nachrüsten.

Die meisten Wandsender heutzutage kommen selbst ohne Versorgung durch Netzspannung aus, da diese batteriebetrieben sind. Allerdings gibt es immer noch einige Modelle, welche an das Stromnetz angeschlossen werden müssen. 

Bei vielen batteriebetriebenen Wandsendern ist auch keine Unterputz- oder Hohlraumdose mehr notwendig, da der Wandsender nur noch, mittels doppelseitigem Klebeband, auf die Wand geklebt wird

Handsender zur Bedineung des Rolladen

Ein Handsender ist besonders bequem und bietet den Vorteil, dass die Schalter oder Taster, sowie Zeitschaltuhren auf der Wand entfallen können. Dabei ist allerdings darauf zu achten, auf welche Funktionen Sie verzichten können und auf welche nicht. Entscheiden Sie sich aus optischen Gründen gegen Schalter, Taster oder Zeitschaltuhr, so besteht die Möglichkeit einen zentralen Handsender mit Zeitschaltfunktion zu nutzen. So können weiterhin bequem alle Rolladen Zeitgesteuert bleiben und mit weiteren Handsendern lediglich einzelne Rolladen bedient werden.

Handsender

Bei Diwaro immer den passenden Rohrmotor finden!

Berechnung des Rollladenmotor

Finden Sie jetzt die richtige Dichtung aus über 1500 Dichtungen für Holzzargen, Stahlzargen sowie für Holzfenster, Kunsstofffenster oder Aluminiumfenster.

Becker Antriebe GmbH
Somfy GmbH
RADEMACHER GERÄTE-ELEKTRONIK GmbH
Beck+Heun GmbH
KAISER NIENHAUS Komfort & Technik GmbH
Elero GmbH
Copyright © 2016 DIWARO.de
DIWARO.® ist eine eingetragene Marke der STM GmbH - Schreiner Team Moers
© Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.